Vielleicht eine Mauer bauen…

Liebe Leute, das kapverdische Eiland Maio und die Wahlen im Osten: Wie passt das zusammen? Die Welt ist klein… Hier auf Maio gibt’s ein paar Deutsche, darunter auch aus dem Osten. Und, nun ja, natürlich wird’s in den Gesprächen auch politisch. Eine sehr sympathische, im Osten aufgewachsene Berlinerin sagte dieser Tage: „Die lebten schon damals…

Details

Greta – und die Gretchenfrage

Liebe Leute, Greta – tagaus und tagein. Oft gleichzeitig: Die großen und kleinen Gazetten oder Nachrichtenportale liefern Bilder und Texte en masse. Und die digitalen Medien laufen über – die längst Überzeugten posten, was die Tastatur hergibt, und die Gegner kübeln Häme, ja auch Hass hinaus in die Welt. Medienpolitisch, nun ja, ließe sich alles…

Details

Wie gut wir es doch haben!

Liebe Leute, wenn ich mit (meist jüngeren) Menschen auf den Kapverden spreche, höre ich immer wieder solche Worte: „Die denken doch nicht an uns“ oder „Die machen, was sie wollen“… Gemeint ist die Regierung. Manchmal muss ich fast schmunzeln – denn wie sich die Sätze doch gleichen.  Nun, beurteilen kann ich nicht wirklich, ob die…

Details

Von Träumen und so…

Liebe Leute, heute melde ich mich mal wieder mit einem Text – er wird kürzer als sonst. Hoffentlich! 🙂 Im Kern glaube ich, dass man ein Land zu Fuß am besten kennenlernt. Oder mit dem Fahrrad. Wer jemals versucht hat, die Toscana mit dem Rad zu erobern, sieht die ach so lieblichen Hänge plötzlich ganz…

Details

Gutes Leben? Das verzerrte Bild 

Liebe Leute, es ist ein Luxus ohnegleichen: Ich sitze und schaue, rieche, schmecke. Oder wandere Kilometer um Kilometer – Hügel hinauf, herunter, an Stränden entlang. Meist treffe ich keinen Menschen. Die Kamera meist dabei. Fotos entstehen von einem faszinierenden Land. Und ich merke: Natürlich wähle ich jene, die die Schönheit zeigen. Man ist ja irgendwie…

Details

Doch (nicht) die Schwaben Afrikas…

Liebe Leute,  mit den Schwaben kenne ich mich nicht wirklich aus… Wenn ich richtig informiert bin, sagt man ihnen einen gewissen Hang zum Besen und mithin zum Fegen nach. Das ist hier auch so.  Wahrscheinlich – ich weiß es nicht mehr genau – hat irgendein Schreiberling exakt deshalb festgestellt: Die Kapverdianer sind die Schwaben Afrikas.…

Details

Fast wie „the good-good-life“…

Liebe Leute, was ist deutsch? Ostfriesland? Oder Bayern? Und die Kultur? Die Identität? Vielfalt statt Einfalt – das möge so bleiben. Und die Kapverden?  Jetzt, da ich auf einem kleinen Inselchen des Archipels eine doch recht lange Zeit verbringen darf, muss ich noch mehr über mich selbst lachen: Vor fünf Jahren war ich von einer…

Details

Voll mies: Wo bleibt das Positive?

Liebe Leute, „endlich mal wieder etwas Positives“, sagte mein Freund, als wir gemeinsam im Auto saßen und die Nachricht vom Ergebnis der OB-Wahl in Istanbul hörten. Tatsächlich scheint die Welt so dermaßen aus den Fugen zu sein, dass jeder, der auf etwas Gutes hinweist oder gar positive Entwicklungen aufzeigt, Gefahr läuft, als Leugner sämtlicher Gefahren…

Details

Kommunikation: Wege aus der Falle

Politische Kommunikation ist ja derzeit in (fast) aller Munde – seit ein Youtuber mit dem Kunstnamen Rezo per „Zerstörungsvideo“ die Debatte aufgemischt hat… Je nach politischem Gusto fiel die Reaktion aus: Freude und Glückseligkeit auf der einen, Entsetzen und Erschrecken auf der anderen Seite. Einer der Gründe: Für viele, die politisch Verantwortung tragen, ist die…

Details